|Das Konzept für Fahrten,

|Austauschprogramme und verbindliche Projekte

Schulfahrten, Exkursionen, Austauschprogramme und Projekte sind neben dem Fachunterricht wichtige und unverzichtbare Bestandteile der schulischen Arbeit. Hier besteht für Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, Erfahrungen zu sammeln, Herausforderungen zu bestehen, mit Vielfalt und Andersartigkeit umzugehen und interdisiplinär zu lernen.

Die Schulkonferenz des GSG hat im April 2013 eine Neufassung des Konzepts für Fahrten, Austauschprogramme und verbindliche Projekte beschlossen, das mittlerweile für alle Jahrgangsstufen gilt. Aus der folgenden Übersicht wird deutlich, welche Fahrten und Projekte in den jeweiligen Schuljahren verbindlich auf dem Programm stehen und an welchen Austauschprogrammen Schülerinnen und Schüler teilnehmen können.

Wenn Sie sich über das Fahrtenkonzept infomieren wollen, folgen Sie bitte diesem Link. Hier finden Sie auch Informationen zu den derzeit gültigen Kostenobergrenzen.

Übersicht: Klassen- und Stufenfahrten, Austauschprogramme und verbindliche Projekte

Stufe Aktivität Inhalt Bemerkungen
5 Projekt- und Methodenwoche
  • Soziales Lernen / Lions Quest
  • Lern- und Arbeitstechniken
Woche vor den Herbstferien
5 Fachprojektwoche Pulheimer Bach
  • Exkursionen mit dem Fahrrad zum Lernort Pulheimer Bach
  • Projektarbeit
  • überfachliches Lernen (Biologie, Erdkunde, Kunst)
Eine Woche zwischen Oster- und Sommerferien
6 Klassenfahrt (3 bis 5 Tage)
  • Klassengemeinschaft fördern
Zweite Woche nach den Sommerferien
7 Kleine Fahrt (3 Tage)
  • Soziales Lernen, Stärkung der Klassengemeinschaft
  • Suchtprävention
Zeitpunkt ist flexibel
8 Fachprojektwoche Religion / Praktische Philosophie
  • Themen und Fragestellungen aus den Fächern Religion und Philosophie
Zeitpunkt ist flexibel, Thema: Glück
8 Austauschprogramme
  • Alkmaar (NL, 3 Tage)
  • Königssee (Thüringen, 5 Tage)
  • Chatou (Frankreich, 5 Tage)
Alkmaar und Königssee im Klassenverband, Chatou klassenübergreifend
9 Abschlussfahrt (5 Tage)
Deutschland und angrenzendes Ausland, eine Woche zwischen den Oster- und den Sommerferien
9 Austauschprogramme
  • Sceaux (Frankreich, 5 Tage)
  • Chinareise
Chinareise alle zwei Jahre in Anbindung an Profilkurs bzw. DM-Kurs
9 fächerverbindendes Projekt "Europa im Wandel"
  • Erdkunde
  • Politik
unterrichtsbegleitend im 2. Halbjahr
EF (10) Skifahrt
    drei Tutorenkurse, besondere Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsaspekten
EF (10) Betriebspraktikum
    zwei Wochen vor den Herbstferien - Verlängerung in die Herbstferien hinein möglich
EF (10) Austauschprogramme
  • Sceaux (Frankreich, 5 Tage)
  • Gedansk (Polen, 5 Tage)
  • Chinareise
Chinareise alle zwei Jahre in Anbindung an Profilkurs bzw. DM-Kurs
Q1 (11) Berufs- und Studienorientierung
  • Unitag
  • BIZ (Berufsinformationszentrum)
  • Vorträge zu verschiedenen Berufsfeldern
  • Training Facharbeit
Q1 (11) Austauschfahrt nach Mumbai / Indien gekoppelt an Projektkurs, alle zwei Jahre
Q2 (12) Studienfahrt Studienfahrt mit dem jeweiligen Tutorenkurs
» Seite druckenSeite zuletzt geändert am 25.04.15 18:21 Uhr