|News

16.11.2011:

GSG One World eröffnet Weltladen

Endlich ist es soweit: Die Projektgruppe GSG One World eröffnet am Freitag, den 25. November einen neuen Weltladen.

Nach dem erfolgreichen Verkauf der Fair-Trade- Produkte bei den Aufführungen des Theaterstücks „Knastkinder“, in den Schulpausen und im Lehrerzimmer hat das GSG-One-World-Team beschlossen, einen eigenen Schulweltladen zu eröffnen. Am Freitag, den 25. November um 12:30 h öffnet der Schul-Weltladen in dem Büro von Herrn Spiekermann zum ersten Mal seine Tür. Er soll voraussichtlich Montag, Dienstag und Donnerstag in der großen Pause und der Mittagspause für alle Mitglieder der Schulgemeinschaft geöffnet sein. Außerdem wird er an allen Schulveranstaltungen zur Verfügung stehen. Dort werden wir, die Schülerinnen und Schüler des One-World Kurses, regelmäßig verkaufen. Wie bisher bieten wir Lebensmittel aus dem Fairen Handel an, zum Beispiel Süßigkeiten, wie die beliebten „Mango Monkeys“, und verschiedene Getränke, wie Orangensaft an. Im Gegensatz zu unserem Schul-Stand, werden wir in unserem Weltladen auch Kunsthandwerk verkaufen, wie zum Beispiel Schmuck und Tücher.

Mit dem Geld, das wir damit einnehmen werden, wollen wir das TADRA Projekt e.V. unterstützen. Dies ist ein Kinderdorf in Tibet, wo die Waisenkinder leben und zur Schule gehen können. Die Kinder können dort wohnen, bis sie einen Abschluss gemacht haben und ihr eigenes Geld verdienen können.

Außerdem geht ein Teil des Geldes weiterhin an PREDA, die Hilfsorganisation auf den Philippinen, die das Geld für den Bau eines weiteren Mädchenhauses benötigt.


Also kommt vorbei und unterstützt uns, damit wir den Kindern dieser Welt helfen können!


feu

Zur Übersicht...

» Seite druckenSeite zuletzt geändert am 12.07.18 14:14 Uhr