|News

05.04.2013:

Radsport am GSG / PSC - Präsentation der Teams für die Saison 2013



Am Samstag, den 16. März kamen die Fahrerinnen und Fahrer der Radrennsportabteilung des Pulheimer SC zur diesjährigen Fahrer- und Teampräsentation der Session 2013 zusammen. Die Radrennsportabteilung des Pulheimer SC gut gerüstet in die neue Saison. Dies liegt nicht zuletzt an der hervorragenden Zusammenarbeit der Rennsport - Abteilung mit der Rad - AG des GSG, die von Daniel Follmann und Elitefahrerin Yvonne Kilian betreut und trainiert werden. Mittlerweile fließend ist der Übergang von der Rad-AG zum Nachwuchsbereich der PSC-Rennsportgruppe. Dazu beigetragen hat das neue Konzept, interessierten und engagierten Schülern und Schülerinnen der Rad-AG für 2013 eine „beitragsfreie Schnuppermitgliedschaft“ anzubieten, um evtl. eine Rennlizenz erhalten und dann bei ausgesuchten Rennen richtige Radrennsportluft schnuppern zu können. Zurzeit machen davon ein Mädchen und neun Jungen Gebrauch.

Im Juli wird die Schule unter Mithilfe der Abteilung abermals einen Renntag für Schüler und Schülerinnen aus dem Rheinland ausrichten. Da es bereits das dritte Rennen sein wird, kann man, wie im Rheinland üblich, schon von Traditionsrennen sprechen. Mit besonderer Spannung werden wieder die Einlagerennen der Lehrer erwartet.

In der Jugendklasse U 15 und U 17 greifen 2013 für die Rad - AG Alexander Muhs, Lucas Schiefer, Matthias Preuß sowie Lola Schöffler als einzige Fahrerin aktiv ins Renngeschehen ein, während Nils Bonnmann, Ole Hermann, Nikolas Heinlein und Fabian Seiffert erst einmal „richtig“ trainieren wollen. Jan Mönke startet in der Juniorenklasse U 19. In der Elite-Klasse U 23 wird die Rad AG durch Basti Esser vertreten.

Radprofi Gerald Ciolek, der in diesem Jahr für das südafrikanische Team MTN Qhubeka startet und den Klassiker Mailand – San Remo gewonnen hat, ist nach wie vor das große Vorbild für den PSC-Nachwuchs und Mitglied der Abteilung. Da er seinen Wohnsitz seit kurzem in Köln hat, lässt es sich der Supersprinter nicht nehmen, in der rennfreien Zeit mit seinen PSC-Kameraden einige Trainingskilometer „abzuspulen“ oder am Hallentraining teilzunehmen.

Das GSG wünscht allen PSC Rennfahrern und Rennfahrerinnen eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison 2013.

fol-gsg

Zur Übersicht...

» Seite druckenSeite zuletzt geändert am 12.07.18 14:14 Uhr