|News

23.07.2013:

Das GSG blüht auf - auch auf dem Schulgelände



"Das GSG blüht auf" - das ist seit mittlerweile fast vier Jahren das Motto für Veränderungen im Schulgebäude mit dem Ziel, die Bedingungen für das Lernen, Arbeiten und Wohlbefinden der Menschen am GSG zu verbessern. Im Rahmen zahlreicher Aktionen, der mehrfach durchgeführten Werk- und Projekttage und der Maßnahmen des Schulträgers konnten mittlerweile zahlreiche Projekte realisiert werden. Beispiele hierfür sind die Gestaltung der Ganztagsräume "Casa'la", die Einrichtung von Lernlandschaften auf den Fluren und in der Pausenhalle, die Neumöblierung der Oberstufenräume und der Bau der Mensa.

Bei dem herrlichen Sommerwetter in den letzten Wochen des Schuljahres 2012/2013 war zu beobachten, dass Schülerinnen und Schüler die neuen Sitzgelegenheiten und die neu gestalteten Schulhofflächen am Haupteingang und im Umfeld der Mensa ausgiebig genutzt haben. Aus Mitteln des Etats zur Einrichtung der Mensa sowie mit den Geldern der Sponsorenläufe 2011 und 2012 konnten hier umfangreiche Gestaltungsmaßnahmen durchgeführt werden. Ziel war es, die Aufenthaltsqualität und das Erscheinungsbild des Schulgeländes zu verbessern und Möglichkeiten zu schaffen, um bei schönem Wetter auch draußen lernen und entspannen zu können. Die Pläne für die Umgestaltung wurden in der Projektgruppe "Das GSG blüht auf" gemeinsam mit Lehrerinnen und Lehrern, Schülerinnen und Schülern sowie Eltern entwickelt. Unterstützung hierbei leistete Herr Bunse von der Natur- und Abenteuerschule GmbH, mit dem die Schule auch schon beim Bau des Seilgartens zusammengearbeitet hat. Neben den genannten Zielen spielen bei der Umgestaltung des Schulgländes auch ökologische Aspekte eine Rolle. So wurde ein Teil der Schulhoffläche entsiegelt, um so mehr Grünflächen zu schaffen und die Versickerung von Regenwasser zu ermöglichen. Außerdem wurde Wert gelegt auf naturnahe Materialien aus der Region wie z. B. Grauwacke aus dem Bergischen Land und Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft.

Der Großteil der Arbeiten wurde von dem Garten -und Landschaftsbauunternehmen Die Spaten durchgeführt. Ein großes Dankeschön gilt Herrn Rudolf Brands, Lehrer für Biologie und Deutsch am GSG, für die Koordinierung von Planung und Durchführung des Maßnahmen.



Weitere Bilder finden Sie hier.

Wenn Sie mehr über das Projekt "Das GSG blüht auf" erfahren wollen, klicken Sie bitte hier.

gsg

Zur Übersicht...

» Seite druckenSeite zuletzt geändert am 18.07.17 13:52 Uhr