|News

20.02.2014:

Melvin Hassel / Klasse 9f gewinnt beim Regionalwettbewerb von „Jugend debattiert“

Melvin Hassel aus der Klasse 9f hat am Dienstag, den 18. Februar, beim Regionalwettbewerb von „Jugend debattiert“ den ersten Platz belegt. Im Finale des Regionalwettbewerbs in der Altersklasse 1 überzeugt Melvin die Jury bei einer Debatte zum Thema „Sollen Eltern zur Teilnahme an Elternabenden in der Schule verpflichtet werden?“ am meisten. Melvin hatte sich als Zweiter des Schulwettbewerbes am GSG für den Regionalwettbewerb qualifiziert.

Am Regionalwettbewerb nahmen jeweils die Schulsieger von insgesamt sieben Schulen aus Köln und Umgebung teil. Die insgesamt 16 Schülerinnen und Schüler traten in insgesamt acht Halbfinalrunden gegeneinander an. Jurys bestehend aus Schüler/innen und Lehrer/innen bewerteten die Leistungen der Debattanten. Als Vertreter/innen des GSG bewerteten Alexander Floryszak (9f) sowie die beiden Lehrkräfte Vanessa Frenger und Gerald Kapfhammer die Leistungen der Teilnehmer/innen. Die vier Punktbesten zogen in das Finale ein. Die zweite Teilnehmerin vom GSG, Elena Reiter aus der Klasse 9f, verpasste dabei als insgesamt 6. nur knapp das Finale der besten Vier.

Melvin Hassel hat sich mit seinem Sieg nicht nur für die Landesqualifikation NRW qualifiziert, sondern darf nun auch am sogenannten Siegerseminar teilnehmen. Bei der Veranstaltungen arbeiten alle Regionalsieger aus NRW drei Tage lang mit professionellen Trainern an ihren rhetorischen Fähigkeiten. Das Seminar dient als Vorbereitung für die Landesqualifikation, die am 28. März in Oberhausen stattfindet. Die Gewinner dieser Veranstaltung tragen dann das Landesfinale im Plenarsaal des Düsseldorfer Landtag aus. Ehrengäste des Landesfinales sind die Landtagspräsidentin Carina Gödecke und die Ministerin für Schule und Weiterbildung Silvia Löhrmann.

Am Schulwettbewerb des GSG hatten insgesamt zwölf Schüler und Schülerinnen aus den Klassen 9a, 9c und 9f teilgenommen. Sie hatten vorher im Deutsch- und Politik-Unterricht das Debattieren trainiert. Im kommenden Jahr soll am GSG neben dem Wettbewerb für alle 9. Klassen auch ein Oberstufen-Wettbewerb angeboten werden.

Jugend debattiert ist ein Schülerwettbewerb, der seit 2001 unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten veranstaltet wird. Er soll Schülerinnen und Schülern nicht nur die Kompetenzen vermitteln, sich in aktuelle politische Konflikte einzumischen und mitzureden, sondern auch in Alltagssituationen im schulischen wie auch privatem Bereich richtig und überzeugend zu diskutieren.

scb

Zur Übersicht...

» Seite druckenSeite zuletzt geändert am 12.07.18 14:14 Uhr