|News

29.04.2015:

Platzsperre: Gummiplatz auf dem Schulgelände kann bis auf weiteres nicht genutzt werden



Seit den Osterferien ist der Gummiplatz im hinteren Teil des Schulgeländes neben dem Schulgarten bis auf weiteres gesperrt. Grund sind die zum Teil starken Beschädigungen der mittlerweile in die Jahre gekommenen Oberfläche. Durch die zahlreichen Stolperfallen auf dem Platz ist die Sicherheit dort nicht mehr gewährleistet, so dass eine Benutzung nicht mehr möglich ist (Ausnahme: für den Geschicklichkeitsparcours im Rahmen der Radaktions-Woche konnte durch das Sportamt eine Ausnahmegenehmigung erteilt werden).

Bereits vor einigen Jahren haben wir seitens der Schule ein Angebot für eine Sanierung der Fläche eingeholt. Demnach würde ein neuer Belag ca. 40.000,-€ kosten. Eine umfassende Sanierung erscheint derzeit wenig sinnvoll, denn für den Fall des Umbaus der Schule wird dieser Bereich des Schulgeländes möglicherweise als Ersatzfläche benötigt. Derzeit prüfen wir, inwiefern eine Entfernung des Gummibelags und eine zumindest provisorische Aufbereitung der Fläche möglich ist, so dass diese auch wieder von den Schülerinnen und Schülern genutzt werden kann.

gsg

Zur Übersicht...

» Seite druckenSeite zuletzt geändert am 12.07.18 14:14 Uhr