|News

25.09.2015:

2. Aktionswoche "GSG is(s)t gesund" - ein Rückblick


Angelika Wiedefeld, Silke Bilstein (hintere Reihe von rechts nach links)
Maja Bilstein, Sofia Buch, Ronas Spielhoff, Klasse 7d (vordere Reihe von rechts nach links)

Spaß an gesunder Ernährung vermitteln, das persönliche Essverhalten in den Blick nehmen und zu Bewegung motivieren: Auch beim zweiten Mal war die Aktionswoche zum Thema Gesundheit am Schulzentrum "Campus Mitte"ein voller Erfolg.

Möglich gemacht hat es wieder einmal die unermüdliche Mitarbeit von Eltern, Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehrern in enger Zusammenarbeit mit dem Mensa-Team der Firma Kinder-Cater. Neben den aus dem letzten Jahr bereits bekannten Smoothies, Obstbechern und Gemüse-Dipps wurde das kulinarische Angebot in diesem Jahr durch eine Müsli-Bar erweitert, die auf große Begeisterung gestoßen ist.

Neu war in diesem Jahr außerdem der Demeter-Hofladen, der von der Klasse 5a unter der Klassenleitung von Rudolf Brands und Sophia Speckmann in der Mensa angeboten wurde: Hier konnten gleichzeitig das ökologische Bewusstsein geschärft und ein leckerer Obst- oder Gemüsesnack aus der Region zu sich genommen werden.

Bildungsrelevante Fragestellungen zum Thema Ernährung und zur Entwicklung eines gesunden Lebensstils wurden auch in diesem Jahr wieder mit dem Projekt der „Ess-Kult-Tour“ näher beleuchtet:


Unter diesen Fragestellungen haben sich Schülerinnen und Schüler aller 8. Klassen mit dem Thema Ernährung auseinandergesetzt und viel Wissenswertes rund um das Thema Lebensmittel erfahren. Finanziert wurde dies aus Mitteln des Landesprogramms "Bildung und Gesundheit". An dieser Stelle bedanken wir uns herzliche für die großzügige Unterstützung.

Darüber hinaus wurden in verschiedenen Kochworkshops gesunde Gerichte zubereitet. Unter der Leitung von Nicole Krasemann konnten die Schüler_innen Rezepte für ein gesundes Frühstück wie Fruchtquark und gesunden Mittags-Snacks direkt ausprobieren.

Wer sich nach so viel leckerem Essen und Information mit Sport austoben wollte, konnte ein in der Mensa aufgestelltes Rennrad besteigen, sich auspowern und dabei den vom Computer ermittelten Nährwertverbrauch erforschen. Ein herzliches Dankeschön gilt hier allen Beteiligten der Rad-AG unter der Leitung von Daniel Follmann, die den Rennrad-Stand betreut haben.

Ein großes Dankeschön gilt allen Beteiligten und Sponsoren. Für das große Engagement bedanken wir uns vor allem bei den Eltern, der Elternpflegschaftsvorsitzenden Angelika Wiedefeld, der Firma Kinder-Cater, der SV und der Koordinatorin des gesamten Projekts, Katrin Hohmann.

gsg

Zur Übersicht...

» Seite druckenSeite zuletzt geändert am 18.07.17 13:52 Uhr