|News

23.01.2016:

SOR / SMC - Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage



Die Ereignisse in der Silvesternach in Köln, die Diskussion um eine Obergrenze für Asylsuchende in europäischen Staaten, die Gewalt gegen tatsächliche oder vermeintliche Migranten - diese Themen spielen verständlicherweise auch im schulischen Alltag eine Rolle. Kinder und Jugendliche suchen nach Antworten auf komplizierte Fragen, wollen Zusammenhänge verstehen, um sich ein eigenes Urteil bilden zu können und haben den Wunsch, selbst aktiv zu werden, etwa durch Unterstützung von Schülerinnen und Schüler in den Internationalen Willkommensklassen am GSG.

Ausgehend vom Namen der Schule und vom Leitbegriff Zivilcourage habgen die pädagogische Arbeit und das gesellschaftspolitische Engagement des Geschwister-Scholl-Gymnasiums in diesem Bereich eine lange Tradition. Viele Zeitzeuginnen und Zeitzeugen haben die Schule besucht und über Erfahrungen aus der Zeit der NS-Diktatur berichtet, Infoveranstaltungen zu Fragen des Rechtsextremismus und zu neonationalistischen Tendenzen in der Region wurden durchgeführt, Schülerinnen und Schüler haben gemeinsam mit Lehrkräften und Eltern Sticker und Graffitis im öffentlichen Raum beseitigt und mit kreativen Aktionen wurde auf die Situation von Benachteiligten und die Missachtung von Menschenrechten aufmerksam gemacht.

Seit 2008 ist das Geschwister-Scholl-Gymnasium Mitglied im bundesweiten Netzwerk SOR / SMC - Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage. Schülerinnen und Schüler des SOR-Profilkurses der Stufen 7 bis 9, aber auch aus anderen Klassen und Jahrgangsstufen, erinnern mit unterschiedlichen Aktionen immer wieder daran, dass Rassismus und Diskriminierung noch keineswegs überwunden sind. Nicole Krasemann, Katharina Rosenstein (beide Mitarbeiterinnen im Ganztag am GSG) und Jens Tanzmann (Lehrer für Geschichte, Sozialwissenschaften, Latein und Deutsch)_ haben jetzt einen Bericht der SOR-Aktivitäten der vergangenen Jahre erstellt.

Diese Zusammenstellung steht Ihnen als pdf-Download zur Verfügung. Bitte folgen Sie diesem Link.

Ausführliche Informationen zum Thema Zivilcourage finden Sie auf der GSG Homepage unter diesem Link.

Wenn Sie sich für die Arbeit des SOR-Netzwerks interessieren, klicken Sie bitte hier (externer Link).

gsg

Zur Übersicht...

» Seite druckenSeite zuletzt geändert am 20.10.17 17:33 Uhr