|News

05.09.2016:

Zum Tod von Doris Weyer



Wir trauern um unsere ehemalige Lehrerin und Kollegin Doris Weyer, die im Alter von 83 Jahren plötzlich verstorben ist. Doris Weyer war von 1971 bis 1998 Lehrerin am Geschwister-Scholl-Gymnasium für die Fächer Deutsch, Geschichte und Evangelische Religionslehre. Sie gehörte zur ersten Lehrergeneration der 1969 gegründeten Schule und hat das GSG in den ersten Jahrzehnten durch ihre engagierte pädagogische Arbeit und ihre kollegiale Haltung mitgeprägt. Entscheidend mitgewirkt hat sie unter anderem beim Aufbau der Schulbibliothek sowie bei der Umsetzung des Modellprojekts 'Humane Schule', aus dem später das heutige Beratungskonzept der Schule entwickelt wurde.

In den Kriegsjahren aufgewachsen, absolvierte sie nach der Mittleren Reife zunächst eine Lehre als Buchhändlerin. Erst später legte sie auf dem Abendgymnasium die Abiturprüfung ab und studierte dann Germanistik, Geschichte und evangelische Theologie. Bis zuletzt blieb sie als ehemalige Lehrerin dem GSG treu. Immer wieder war sie bei Schulveranstaltungen zu Gast und kümmerte sie sich um das leibliche Wohl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Die Trauerfeier wird gehalten am Donnerstag, dem 29. September, um 14 Uhr im Abschiedsraum des Bestattungshauses Huth, Stommelner Straße 94 in Pulheim-Sinnersdorf. Die Urnenbeisetzung im Friedwald findet zu einem späteren Zeitpunkt im engsten Familienkreis statt.

In Gedanken sind wir bei all denjenigen, die um Doris Weyer trauern. Wir werden die Erinnerung an sie als Lehrerin, Kollegin und als Freundin in unseren Herzen bewahren.

gsg

Zur Übersicht...

» Seite druckenSeite zuletzt geändert am 20.10.17 17:33 Uhr