|News

30.11.2017:

Harmonie in allen Stufen - Bericht vom Probenwochende der Musik

Harmonie in allen Stufen - oder: Wie können SchülerInnen verschiedener Jahrgangsstufen durch Musik zusammengebracht werden?

Wie jedes Jahr unternahmen das Schulorchester und der Schulchor auch dieses Jahr wieder die traditionelle Orchesterfahrt nach Kirchähr, vor allem um sich auf das Weihnachtskonzert am 13. Dezember vorzubereiten. Wir trafen uns am Freitag, den 17.11. morgens an der Schule und nachdem alles verladen war, ging es los. Als wir an der Jugendherberge ankamen, packten wir direkt unsere Instrumente aus, um mit der ersten Probe zu beginnen.

In der nächsten Übungseinheit spielten wir auch neue Stücke, womit das Fundament für das bevorstehende Konzert komplett wurde. Anschließend probte der Chor und die anderen hatten Freizeit, die sie individuell gestalten konnten. Vor dem geplanten Spieleabend probte eine kleinere Gruppe ein weiteres Stück von J. S.Bach und dann fand ein amüsanter Abend statt, der unser Team stärkte, weil man sich durch die geselligen Aktivitäten noch besser kennenlernte.

Nach dem Frühstück am Samstag gab es zunächst eine längere Probe, bei der wir nochmals Rückmeldung erhielten und Kleinigkeiten verbesserten. Nachmittags spazierten wir zum Wild-Freizeitpark Westerwald; viele der MusikerInnen bedauerten sehr, dass die traditionelle Talfahrt auf der Sommerrodelbahn auf dieser Chor- und Orchesterfahrt witterungsbedingt ausfallen musste.

Nach der Bewegung an der frischen Luft probten wir dann ein letztes Mal, wobei der Chor und das Orchester quasi als Generalprobe ihre Stücke präsentierten. Auf unserem zweiten gemütlichen Abend durchstöberten wir unter anderem alte Fotos (von der Orchesterfahrt nach Lindlar 2013 bis zum Sommerkonzert 2017) und ließen den letzten gemeinsamen Abend mit Kartenspielen ausklingen. Am Abreisetag schließlich sangen wir gemeinsam beim Frühstück für ein Geburtstagskind, die jüngste Trompeterin, Klasse 7 und bedankten uns bei Frau Spaan für ihre Unterstützung. Alle packten ihre Sachen wieder zusammen und dann kam der Bus um uns pünktlich zurück zur Schule zu bringen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Wochenende nicht nur das musikalische Können jedes Einzelnen verbesserte, sondern auch neue Freundschaften geschlossen wurden und das Schulorchester enger zusammen wuchs. Außerdem hatten alle ihren Spaß und jeder freut sich schon auf die nächste Orchesterfahrt im Sommer 2019 (dann mit der verschobenen Talfahrt auf der Sommerrodelbahn).

Das Probenwochenende hat sich wirklich gelohnt und wer das Resultat hören möchte, ist herzlich eingeladen, zum Weihnachtskonzert in die Katholische Pfarrkirche St. Kosmas und Damian zu kommen. Termin: Mittwoch, 13. Dezember, 18 Uhr.

Katharina Renée, Stufe Q1

Zur Übersicht...

» Seite druckenSeite zuletzt geändert am 04.12.17 19:44 Uhr