|Die Erweiterte Schulleitung

Eine so große Schule wie das Geschwister-Scholl-Gymnasium kann nicht von ein oder zwei Leitungspersonen allein geführt werden. Aufgaben und Verantwortlichkeiten sind deshalb auf viele verschiedene Schultern verteilt. Um sich in wichtigen Fragen abzusprechen und um bei Entscheidungen der Schulleitung möglichst viel Sachverstand und verschiedene Perspektiven einzubringen, gibt es am Geschwister-Scholl-Gymnasium seit vielen Jahren die so genannte Erweiterte Schulleitung. Hierbei handelt es sich um ein Team von ca. acht Personen, die sich wöchentlich treffen, um aktuelle Themen zu besprechen, Konferenzen vorzubereiten, Aufgaben zu verteilen und Informationen gegenseitig auszutauschen. Vorbereitet werden die Treffen vom Schulleiter, der einige Tage zuvor per Rundmail die zu besprechenden Themen vorschlägt.

Neben den Personen, die wichtige Arbeitsbereiche innerhalb der Schule leiten bzw. koordinieren, gehört auch die oder der Vorsitzende des Lehrerrats der Erweiterten Schulleitung an. Hierdurch ist gewährleistet, dass bei den Beratungen die Sichtweise des Kollegiums bzw. des Lehrerrats mit berücksichtigt werden kann und dass Entscheidungen der Schulleitung für die Kolleginnen und Kollegen transparent sind.

Zur Zeit sind die folgenden Personen ständige Mitglieder der Erweiterten Schulleitung:


Die Erweiterte Schulleitung tagt immer donnerstags in der Mittagspause in der Zeit von 14:00 bis 15:15 in Raum 123. Für Personen, die bestimmte Themen bzw. Anliegen in die Beratungen einbringen möchten, gibt es den so genannten "Freien Stuhl" - die Sitzungen der Erweiterten Schulleitung sind somit für Interessierte prinzipiell offen.

Kontakt: aniessen@scholl-gymnasium.de
» Seite druckenSeite zuletzt geändert am 26.08.16 21:40 Uhr