|Begabten-Förderung am GSG

|Aktuell:

  • LNU-Ferienkurse Osterferien 2017 Experimentalkurse aus Forschung und Wissenschaft in den Osterferien für alle Jahrgangsstufen Details folgen in Kürze Ansprechpartner: Frau Nettesheim
  • Neue MINT Wochenendkurse im Frühjahr 2017 Experimentalkurse aus Forschung und Wissenschaft an drei aufeinander folgenden Wochenenden für alle Jahrgangsstufen Materialpauschale 10€, Anmeldeschluss ist der 08.03.17 Ansprechpartner: Frau Nettesheim
  • LernFerien NRW - Begabungen fördern Wer in der 8/9 oder Q1/Q2 ist und Interesse hat, in den Osterferien aktuelle gesellschaftliche Fragestellungen mit Gleichgesinnten zu diskutieren, ist hier richtig. Das Angebot ist kostenlos, die Anmeldefrist startet am 06.03.2017 Ansprechpartner: Herr Huwer
  • Hochbegabten-Zentrum Brühl: Das HBZ in Brühl bietet an seinen verschiedenen Standorten (Bergheim, Kerpen, Brühl) Kurse aus den Bereich Sprache und Naturwissenschaften an.
  • MatheAG Uni Köln – AG-Angebot für Schülerinnen und Schüler der Jgst. 9 und 10 – Ansprechpartner: Herr Huwer – z.Zt. noch Plätze frei.
Zu weiteren Informationen: rheinland hochbegabt – hier finden Sie eine im Rahmen der Regionale 2010 neu eingerichtete Datenbank mit einer Vielzahl aktueller Angebote aus der Region ...
Die Förderung von besonders leistungsstarken sowie von begabten und hochbegabten Kindern und Jugendlichen (»weiterführender Link) ist am Geschwister-Scholl-Gymnasium eingebettet in ein breites Angebot individueller Förderung für alle Schülerinnen und Schüler.
Schulinterne Tests können in der Jahrgangsstufe 5 einen ersten Anhaltspunkt dafür bieten, ob ein Kind in besonderer Weise begabt ist oder sogar hochbegabt. Bei den Erprobungsstufen- und Zeugniskonferenzen der Sekundarstufe I werden Schülerinnen und Schüler, die sich durch besondere Leistungsfähigkeit und / oder –bereitschaft auszeichnen, systematisch erfasst. Nach Rücksprache mit den Eltern werden diese Schülerinnen und Schüler an besondere Förder- und Unterstützungsangebote herangeführt (ab Schuljahr 2009/2010).
In der Sekundarstufe II setzt sich diese individuelle Betreuung durch Mitglieder des Beratungsteams fort.
Förderung im Fachunterricht
Förderung in der Schule
Förderung außerhalb der Schule

» Seite druckenSeite zuletzt geändert am 01.03.17 12:21 Uhr