|Girls'Day und Boys'Day

|Mädchen- und Jungenzukunftstag am GSG

Girls’Day und Boys’Day am 28. April 2022 am GSG

Die Corona Pandemie beeinflusst viele Bereiche des Schullebens und wird dies auch noch eine Weile tun. So wird auch in diesem Jahr der Mädchen und Jungen Zukunftstag, der Girls‘ und Boys’Day am 28. April 2022, nicht ganz in gewohnter Weise stattfinden können.
Für die Zukunft junger Menschen bleibt die berufliche Orientierung aber ein sehr zentrales Thema und daher sollte auch weiterhin eine vielfältige Auseinandersetzung mit beruflichen Perspektiven angeregt werden.

Im letzten Jahr hat sich der Ausbau der digitalen Angebote als erfolgreiche Alternative etabliert, wenn Betriebe zwar grundsätzlich Praktikumsplätz anbieten wollten, aber ein Besuch vor Ort nicht umsetzbar war. An diesem erfolgreichen Konzept wird in diesem Jahr angeknüpft, sodass die Jugendlichen sowohl das digitale Angebot als auch Angebote vor Ort, die stattfinden können, wie gewohnt über das Radar finden können:


Schülerinnen und Schüler haben an diesem Tag die Möglichkeit, in Berufsfelder zu schnuppern, die erfahrungsgemäß vom jeweiligen Geschlecht nicht oft gewählt werden.
Wer nicht genau einschätzen kann, was Girls‘ oder Boys’Day-Berufe sind, der findet über die folgenden Links Hilfestellung:


Da der Aktionstag auf einen regulären Unterrichtstag fällt, ist eine Freistellung vom Unterricht erforderlich. Dies gilt auch, wenn eine digitale Veranstaltung besucht wird.

Die Anmeldung erfolgt mit folgenden Formularen „Girls'Day - Freistellung vom Unterricht“, “Boys‘Day – Freistellung vom Unterricht“, die hier heruntergeladen werden können.

Bitte schicken Sie das jeweilige Antragsformular ausgefüllt per Email bis zum 14.04.2022 an Jutta Buschmans

Orgateam Girls'Day | Boys'Day
(Jutta Buschmans, Antonia Peters)

» Seite druckenSeite zuletzt geändert am 21.02.22 21:21 Uhr