|News

16.03.2012:

Das GSG auf dem Weg zu einer inklusiven Schule

Mit der Ratifizierung der UN-Behindertenrechts-Konvention durch die Bundesregierung ist in Deutschland auch im Bildungssystem die Diskussion um Inklusion in Gang gekommen. Deutschlands Schulen stehen vor einem tief greifenden Wandel. Die Verschiedenartigkeit, die Andersartigkeit eines jeden Kindes und eines jeden Jugendlichen geraten mehr und mehr in das Blickfeld der Pädagogik, der Politik und der Wissenschaft. Insbesondere die Frage, wie Schülerinnen und Schüler mit besonderem Förderbedarf in Regelschulen integriert werden können, spielt dabei eine wichtige Rolle. Letztlich aber geht es prinzipiell um den Umgang mit Heterogenität, um die Individualität eines jeden Menschen und die Vielfalt der Lernwege und Lernformen, die sich daraus ergibt.

Auch das Geschwister-Scholl-Gymnasium wird sich in Zukunft diesen pädagogischen Herausforderungen stellen. Um diesen Prozess vorzubereiten, hat sich jetzt eine "Offene Expertengruppe GSG auf dem Weg zu einer inklusiven Schule" gebildet. Diese Gruppe hat sich zunächst zur Aufgabe gemacht, Informationen zum Thema Inklusion zu sammeln und aufzubereiten, Kontakte und Netzwerke zu knüpfen, Fortbildungen vorzubereiten und durchzuführen und wichtige Entscheidungen und Weichenstellungen hin zu einer inklusiven Schule vorzubereiten.

Die Folien zum ersten Treffen der Expertengruppe können Sie hier als pdf-Datei herunterladen.

Die nächsten Treffen der Expertenrunde finden am 20. April und am 15. Juni statt, jeweils um 13:30 Uhr. Interessierte Mitglieder der Schulgemeinschaft sind herzlich willkommen.

gsg

Zur Übersicht...

» Seite druckenSeite zuletzt geändert am 12.07.18 14:14 Uhr