|News

17.02.2021:

Informationen zur diesjährigen Anmeldung für die zukünftige Jahrgangsstufe 5 am Geschwister-Scholl-Gymnasium

Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte, liebe zukünftigen Fünftklässlerinnen und Fünftklässler,

in diesem Jahr ist vieles anders, so auch das diesjährige Anmeldeverfahren. Im Folgenden möchten wir Sie und Euch darüber informieren, wie die Anmeldungen für die Jahrgangsstufe 5 (Schuljahr 2021/22) am GSG vom 22. bis zum 24. Februar ablaufen werden. Sehr gerne hätten wir Sie und Euch in einem kurzen Anmeldegespräch persönlich kennengelernt, so wie wir das am GSG seit Jahren pflegen, doch in diesem Jahr müssen wir uns wohl damit bis zum Sommer gedulden. Umso mehr freuen wir uns dann auf die persönliche Begegnung.

Passen Sie gut auf sich auf, herzliche Grüße,

Stefanie Bresgen (Schulleiterin), Andreas Heuser (Leiter der Erprobungsstufe)

Wie läuft die Anmeldung ab?
Wenn Ihr Kind eine uneingeschränkte oder eingeschränkte Gymnasialempfehlung erhalten hat, so melden Sie Ihr Kind bitte am GSG an, indem Sie uns alle unten aufgeführten Unterlagen zukommen lassen. Diese können Sie entweder per Post an das GSG schicken (Geschwister-Scholl-Gymnasium, Hackenbroicher Straße 66a, 50259 Pulheim) oder selbst in den Briefkasten der Schule werfen. Bitte geben Sie keine Unterlagen persönlich im Sekretariat ab. Danke!

Bitte achten Sie darauf, dass uns die Anmeldungen innerhalb des Anmeldezeitraums vom 22.02. bis zum 24.02. vorliegen, spätestens am 24. Februar 2021. Sie erhalten nach dem Eintreffen der Anmeldung am 22., 23. oder 24. Februar 2021 eine Eingangsbestätigung per E-Mail. Sollte diese nicht bis zum 26. Februar bei Ihnen eintreffen, so rufen Sie bitte im Sekretariat an.

Start der Anmeldungen ist Montag, der 22. Februar 2021.

Welche Unterlagen werden benötigt?
Im Original:
• den vollständigen Anmeldeschein der Stadt Pulheim
• das ausgefüllte Anmeldeformular unserer Schule: Anmeldeformular. Sollten Sie diesen Bogen handschriftliche ausfüllen, achten Sie bitte unbedingt auf Leserlichkeit. Danke!

In Kopie:
• die letzten beiden Zeugnisse (Versetzungszeugnis in die vierte Klasse und Zeugnis des ersten Halbjahres der vierten Klasse mit der Empfehlung der Grundschule
• den „Pulheimer Kompetenzbogen“ (erhalten die Schüler:innen der Pulheimer Grundschulen außer die Schüler:innen der DBS).
• falls vorhanden einen Nachweis über die Schwimmfähigkeit (Deutscher Jugendschwimmpass: Jugendschwimmabzeichen in Bronze, Silber oder Gold)
• einen Nachweis über den Masernschutz. (Der erforderliche Nachweis kann auf folgenden Weisen erbracht werden: eine Kopie des Impfausweises oder ein ärztliches Zeugnis, dass bei Ihrem Kind ein ausreichender Impfschutz gegen Masern besteht, oder ein ärztliches Zeugnis, dass bei Ihrem Kind eine Immunität gegen Masern vorliegt oder ein ärztliches Zeugnis, dass Ihr Kind aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden kann (Kontraindikation). Dieses Formular kann für den Nachweis genutzt werden.)
• 1 x Passfoto

Über weitere Unterlagen, die wir dann nach Sichtung der Anmeldungen evtl. benötigen, werden wir Sie dann persönlich informieren.

Wie verläuft die Anmeldung für Kinder mit einer Realschulempfehlung?
Uns ist es ein besonderes Anliegen, Familien gut zu beraten, die einen Platz am Gymnasium wünschen, obwohl eine Realschulempfehlung vorliegt. Daher führen wir in diesen Fällen Beratungsgespräche gemeinsam mit Vertreter.innen der Realschule durch.
Bitte vereinbaren Sie, wenn eine Realschulempfehlung vorliegt, über das Sekretariat (02238 96544-0) einen Beratungstermin. Das Sekretariat wird Ihnen dann den Zeitraum und die Form (evtl. als Videokonferenzen) der Beratungsgespräche mitteilen.

Welche Unterlagen müssen eingereicht werden, wenn eine Realschulempfehlung vorliegt?
In diesem Falle benötigen wir per Mail:
• einen Scan des Zeugnisses der 4. Klasse mit Empfehlungsvermerk im PDF-Format
• Scans der Zeugnisse der 3. Klasse im PDF-Format

Wie geht es nach der Anmeldung dann weiter?
Das GSG kann auf Grund der Vorgabe des Rates der Stadt Pulheim im kommenden Schuljahr sechs Klassen einrichten.
Übersteigt die Zahl der Anmeldungen die Aufnahmekapazität der Schule, so trifft die Schulleiterin die Aufnahmeentscheidung nach den Kriterien des §1 APO-SI.

Für das GSG gilt das sog. „Stadtkinderprinzip“. Dies bedeutet, dass die Kinder, deren Wohnsitz im Stadtgebiet Pulheim liegt, bevorzugt an den Pulheimer Schulen aufgenommen werden.

Die Aufnahmeentscheidung werden wir bis zum 26. Februar 2021 treffen und Ihnen im Falle einer Ablehnung unverzüglich den Anmeldeschein und die eingereichten Unterlagen zurücksenden.
Nach einem positiven Aufnahmebescheid, der Ihnen voraussichtlich kurz vor oder nach den Osterferien per Post zugehen wird, werden wir Sie über die Unterlagen informieren, die Sie dann noch im Original vorlegen müssen.

Und wenn noch Fragen offen sind?
Kontaktieren Sie uns gerne! Wir sind telefonisch für Sie innerhalb des Anmeldezeitraums über das Sekretariat erreichbar: 02238 96544-0.

Das Team



Zur Übersicht...

» Seite druckenSeite zuletzt geändert am 12.07.18 14:14 Uhr