|News

04.09.2008:

Förderverein schreibt Bewirtschaft von Caféteria und Versorgung mit Mittagessen aus

Mit Umstellung auf den Partiellen Ganztag und der Einrichtung der Mittagspause an den Langtagen ist der Bedarf an Snacks und warmem Mittagessen in der Schule stark angestiegen. Mit der Verlängerung der Öffnungszeiten und der Ausweitung des Angebots hat die Caféteria auf die steigende Nachfrage reagiert. Parallel dazu gibt es in der Pausenhalle in vier Tagen in der Woche die Ausgabe von warmem Mittagessen durch die Firma Kinder-Cater. Schon nach den ersten Wochen im neuen Schuljahr lässt sich feststellen, dass Schülerinnen und Schüler, aber auch Lehrerinnen und Lehrer das ausgeweitete Angebot gerne annehmen.

Um Verwaltungsaufwand zu sparen und Synergieeffekte zu nutzen, soll die Anbieterstruktur bei der Essensversorgung zum neuen Kalenderjahr verändert werden. Daher sucht der Förderverein ab sofort einen neuen Vertragspartner, der die Bewirtschaftung der Caféteria und die Bereitstellung von Mittagessen mit den damit verbundenen Dienstleistungen aus einer Hand sicher stellt.

Hierzu hat der Vorstand des Fördervereins einen Katalog von Kriterien aufgestellt, die von dem neuen Vertragspartner erfüllt sein müssen. Neben der Festschreibung der zu erbringenden Leistungen werden die Erwartungen bezüglich des Angebots formuliert. Außerdem sind einige Leitlinien beschrieben wie etwa Gesundheitsförderung und Begrenzung der Umweltbelastung.

Den detaillierten Ausschreibungstext finden Sie hier als pdf-Datei zum Download.

Interessenten können sich bis zum 12. Oktober an den Förderverein des Geschwister-Scholl-Gymnasiums wenden (Postadresse: Hackenbroicher Str. 66a, 50259 Pulheim; e-mail: foerderverein.gsg@online.de.
(ni)

Zur Übersicht...

» Seite druckenSeite zuletzt geändert am 12.07.18 14:14 Uhr