|News

14.10.2008:

Bibliothek nach den Herbstferien wieder geöffnet

Seit Mai dieses Jahres war sie wegen Renovierung geschlossen, die Bibliothek - das Selbstlernzentrum, das Herzstück, die gute Stube der Schule. Die Erneuerung des Teppichbodens war lange überfällig, und auch die Wände brauchten dringend einen neuen Anstrich. Über 20.000 Bücher mussten in Kisten verpackt werden, Regale wurden abgebaut und Möbel gerückt. Nach den Herbstferien steht die Bibliothek nun allen Schülerinnen und Schülern des GSG und der benachbarten Marion-Dönhoff-Realschule wieder zur Verfügung. Endlich kann wieder gelesen, ausgeliehen, Schach gespielt und im Internet gesurft werden. Neu ist ein Selbstlernraum, der direkt an die Bibliothek grenzt und in Kürze mit ca. 15 Computer-Arbeitsplätzen ausgestattet werden wird. Auch die Rechner in der Bibliothek selbst können ab sofort wieder genutzt werden. Geplant sind noch die Anschaffung neuer Stühle und Tische sowie die Einrichtung einer Leseecke, die zum Schmökern, zum Entspannen und zum Gespräch einlädt.

Mit der Umstellung auf den Partiellen Ganztag und dem wahrscheinlichen Ausbau des Gymnasiums zur gebundenen Ganztagsschule erhält die Bibliothek zusätzliche Bedeutung für den Schulalltag am GSG. Sie ist ein Raum, in dem Schülerinnen und Schüler eine ruhige Lernatmosphäre vorfinden, wo sie konzentriert eigenständig arbeiten können, wo aber auch die Möglichkeit besteht, sich zu entspannen und nicht zuletzt sich von der Bibliothekarin Frau Trost das eine oder andere Buch empfehlen zu lassen. Frau Trost, die als Angestellte der Stadt Pulheim hervorragende und unverzichtbare Arbeit als Schul-Bibliothekarin leistet, hat die Öffnungszeiten der Bibliothek an das neue Stunden- und Pausenraster im Partiellen Ganztag angepasst. Zukünftig ist die Bibliothek montags und mittwochs von 9 bis 15 Uhr und dienstags und donnerstag wie bisher von 9 bis 13 Uhr geöffnet. An Langtagen können Schülerinnen und Schüler die Bibliothek nun also auch in der Mittagspause besuchen. Freitags muss die Bibliothek bis auf Weiteres geschlossen bleiben. Schulleitung und Förderverein suchen nach Möglichkeiten, mittelfristig die Öffnungszeiten der Bibliothek noch weiter auszudehnen.

Ein großes Dankeschön gilt all denjenigen, die bei der Renovierung, beim Aus- und Einräumen und bei den Planungen für die Neugestaltung mitgewirkt haben. Ein besonderer Dank gebührt Frau Trost sowie den Hausmeistern Herrn Rehbein und Herrn Schmitz für die geleistete Arbeit.
(ni)

Zur Übersicht...

» Seite druckenSeite zuletzt geändert am 12.07.18 14:14 Uhr