|News

04.11.2008:

Informationen zum Potentialcheck Stufe 9

Wie bereits berichtet, bietet das Geschwister-Scholl-Gymnasium in Zusammenarbeit mit dem Rhein-Erft-Kreis und der Agentur für Arbeit mit dem „Potentialcheck“ allen Schülerinnen und Schülern der Stufe 9 eine umfassende Analyse der individuellen Fähigkeiten und Kompetenzen an. Dies wird erreicht durch einen ausführlichen Test und eine darauf basierende intensive und individuelle Beratung der Schüler/innen und deren Eltern. Im Folgenden sind die wichtigsten Informationen für die erstmalige Durchführung des Potential-Checks am GSG zusammengestellt.

Die Durchführung des Potentialchecks erfolgt vom 01.12.2008 bis 05.12.2008 (KW 49) für die Klassen 9a - 9d (8.00-13.30 Uhr) sowie vom 15.12.2008 bis 18.12.2008 (KW 51) für die Klassen 9e - 9g (8.00-13.30 Uhr).

Die Auswertungs- bzw. Feedbackgespräche werden pro Klasse zeitnah jeweils um einen Tag versetzt geführt, und zwar in der Zeit zwischen 14.00 und 19.00 Uhr (Beispiel: 9a: Durchführung des Tests: Mo., 01.12.08 8.00 -13.30 Uhr; Auswertung: Di., 02.12.08 14.00 - 19.00 Uhr. Diese Gespräche werden mit jeder Schülerin / jedem Schüler und ihren / seinen Eltern, deren Teilnahme ausdrücklich erwünscht ist, individuell geführt. Jede Schülerin und jeder Schüler erhält die persönliche Dokumentation der Testergebnisse ausgehändigt. Für jedes Gespräch ist ein Zeitrahmen von 45 - 60 Minuten vorgesehen.

Die leistungsbezogenen Daten sollen im Sinne der Stärkung der Potentiale des bzw. der Einzelnen für die individuelle schulische Beratung und Förderung genutzt werden und können auch für eine eventuelle Berufsberatung gezielt verwendet werden. Damit diese spezifische individuelle Lernförderung erfolgen kann, setzt der Rhein-Erft-Kreis - in Zusammenarbeit mit der Schulaufsicht und der Agentur für Arbeit – die Einverständniserklärung der Eltern (Datenschutzerklärung) zwingend für die Teilnahme am Potentialcheck voraus.

Die Verteilung der Datenschutzerklärungen erfolgt ab Mo., 03.11.2008 durch die KlassenlehrerInnen: Rückgabe bitte bis Fr., 14.11.2008. Berufstätige werden gebeten, hier auch gegebenenfalls zu vermerken, ob sie einen Termin nach 16.00 Uhr für das Auswertungsgespräch wünschen. Alle Schülerinnen und Schüler, deren Eltern am 11.9.2008 nicht am Informationsabend teilnehmen konnten, erhalten mit der Datenschutzerklärung auch das schriftlichte Informationsmaterial.
(mr)

Zur Übersicht...

» Seite druckenSeite zuletzt geändert am 12.07.18 14:14 Uhr