|News

21.12.2008:

GSG erhält Ganztagszuschlag ab 2009

Kurz vor den Weihnachtsferien erreichte uns der Bescheid des Schulministeriums: Das Geschwister-Scholl-Gymnasium erhält den Zuschlag für den gebundenen Ganztag. Das bedeutet, dass alle Schülerinnen und Schüler der zukünftigen Stufe 5 ab dem Schuljahr 2009/2010 an mindestens drei Tagen Ganztagsangebote in der Schule nutzen können. Damit ist ein etwa 10-monatiger Entscheidungsprozess abgeschlossen, in dessen Verlauf das Kollegium, die Schulkonferenz, der Rat der Stadt Pulheim, die Bezirksregierung Köln und schließlich das Schulministerium dem Ganztagskonzept der Schule zugestimmt haben. Konkret bedeutet der Einstieg in den gebundenen Ganztag, dass die zukünftigen Fünftklässler an einem Nachmittag in der Woche Unterricht bis 16 Uhr haben, an zwei weiteren Nachmittagen im Klassenverband von Lehrerinnen und Lehrern beim Eigenverantwortlichen Arbeiten (EVA = Hausaufgaben, vertiefendes Üben und Trainieren, individuelles Fördern und Fordern) bereut und unterstützt werden. Auf Wunsch können Schülerinnen und Schüler auch an einem vierten Nachmittag bis 16 Uhr betreut werden, dann in klassenübergreifenden Gruppen. Die Nachmittagsbetreuung an Freitagen ist kostenpflichtig, hier können die Angebote von Musik macht Schule und der Verlässliche Nachmittagsbetreuung genutzt werden.

Über das detaillierte Ganztagsangebot für die Stufe 5 ab dem Schuljahr 2009/2010 können Sie sich hier informieren. Um eine grafische Übersicht über das Angebot im gebundenen Ganztag herunterzuladen, klicken Sie bitte hier.
(ni)

Zur Übersicht...

» Seite druckenSeite zuletzt geändert am 12.07.18 14:14 Uhr