|News

11.06.2009:

Paper Music - Musikkurse der Stufe 8 beim Festival „Raumklänge“



Zum zweiten Mal wirkten Schülerinnen und Schüler des GSG beim Festival „Raumklänge“ in der alten Kirche St. Martin in Stommeln mit. Dieses Festival findet unter der Leitung des Improvisationsmusikers Harald Kimmig regelmäßig in Stommeln statt und ist mittlerweile weit über die Grenzen Pulheims bekannt für die Präsentation interessanter und kreativer Projekte im Bereich der musikalischen Avantgarde.

Am Samstag, den 6. Juni waren es die Profi-Musiker Lee Ferguson (Freiburg) und Daniel Agi (Köln), die eine musikalische Performance präsentierten. Die Akteure und Musiker waren Schülerinnen und Schüler der Musikkurse der Stufe 8 am GSG. Unter der Leitung von Lee Ferguson hatten sich die Schülerinnen und Schüler mit der Frage auseinandergesetzt, wie man ausschließlich mit Papier Klänge gestalten kann. Das Ergebnis war eine Performance mit vielen Überraschungen, ungewohnten und neuen Klangerlebnissen, die sich auf überzeugende Weise mit dem Raum der alten Stommeler Kirche verbanden: Rhythmen mit Papierinstrumenten, Papprollen als Klangstäbe, das Zerreißen eines mehrere Meter langen Papierstreifens als Klangkontinuum und – als roter Faden des Abends – das Entpacken einer mehrfach verpackten Pappkiste, der zum Schluss ein Schüler entstieg und Gummibärchen (diese allerdings in Plastik verpackt!) unters Volk warf. Annika Schulte und Katrin Hohmann hatten als Musiklehrerinnen das Projekt begleitet, das in Kooperation mit der Kulturabteilung der Stadt Pulheim stattfand. Ein großer Dank gilt Angelika Schallenberg (Stadt Pulheim) und Harald Kimmig für die Initiative zu diesem Projekt.

In unserer Fotogalerie ist die Performance dokumentiert.

Bericht im Kölner Stadtanzeiger

Zur Übersicht...

» Seite druckenSeite zuletzt geändert am 12.07.18 14:14 Uhr