|1. Flag-Football-Turnierteilnahme ein großer Erfolg


Flag-Football-Turnier am Samstag, den 27.4.2013 in Essen

Kennt Ihr Flagfootball? Nein? So ging es den meisten von uns auch, als uns unsere Sportlehrerinnen Frau Sikora und Frau Dönmez fragten, ob wir Lust hätten, an einem Schulturnier teilzunehmen. Bei Flag-Football handelt es sich um eine Art American-Football, bei der man sich anstatt zu ‚Tackeln‘, Flags abreißen muss. Es hörte sich spannend an und viele von uns sagten spontan: ‚Ja‘.
Da hatten wir uns auf etwas eingelassen! Innerhalb von 4 Wochen hieß es nun: Trainieren, trainieren und Regeln lernen. Da war es egal, ob wir uns am Dienstag, Mittwoch oder Samstag trafen.
Dann war es schon soweit und am Samstag, den 27.4. früh morgens um 6:50 Uhr trafen wir uns an der Schule und ab ging es mit dem Auto nach Essen zum Turnier. Dank des Engagements einiger Eltern (ein Vater fuhr uns sogar aus spontaner Begeisterung, obwohl seine Kinder überhaupt nicht in unserer Stufe sind) konnten wir genügend Fahrzeuge organisieren. In Essen angekommen wurde schnell klar, dass wir es mit echten Profis zu tun hatten. Die gegnerischen Mannschaften trainierten z.B. seit 5 Jahren 4x pro Woche.
Welche Chancen konnten wir uns da nun ausrechnen? Wir ließen die Köpfe nicht hängen und kämpften ohne Ende und liefen bis zur totalen Erschöpfung und zur Belohnung kamen wir bei unserem 1. Turnier sogar gleich ins Halbfinale.
Am Ende holten wir den 4. Platz und waren unendlich stolz. Als Krönung hat Katinka Fuckert noch den MVP Offense Pokal geholt. Ein toller Tag und probiert es doch auch mal aus! Das nächste Turnier kommt bestimmt.

An dieser Stelle möchten wir uns auch ganz herzlich bei den Eltern und Lehrerinnen bedanken, die sich am Wochenende extra Zeit für uns genommen haben!

Pia Welbers, (Stufe EF)


GSG-Team erreicht 4. Platz und Katinka Fuckert erhält den MVP Offense Pokal





Ansprechpartner Flag-Football-Turnierteilnahme: Frau Sikora, Frau Dönmez, Herr Heuser (Sportlehrer am GSG)
zurück...
Seite zuletzt geändert am 09.05.13 11:21 Uhr