|Abtauchen am GSG


Der Sportkurs mit Schwerpunkt Schwimmen der Stufe Q2 unter Leitung von Herrn Heuser durfte sich in diesem Jahr besonders freuen, da zum Abschluss ein ganz besonderer Tag im Pulheimer Hallenbad bevorstand: Schnuppertauchen unter Leitung der erfahrenen Tauchlehrer des DUC Stommeln. Tim Kneis, selbst Mitglied des DUC Stommeln und Schüler des GSGs, hatte den Kontakt hergestellt, um seinen Mitschülerinnen und Mitschülern diese einmalige Gelegenheit zu ermöglichen.

Zunächst wurden alle Kursteilnehmer mit den Tauchgeräten, Taucherbrillen, Lungenautomaten Flossen und Masken in einer theoretischen Einheit auf ihren ersten Tauchgang intensiv vertraut gemacht. Schon hier waren alle Schüler hoch konzentriert und lauschten interessiert der Vermittlung der theoretischen und praktischen Aspekte des Tieftauchens.

In einer Kurzeinweisung, unter Tauchern auch Briefing genannt, erklärte Tauchlehrer Gerd Lansen den Teilnehmern die Funktion und den Umgang mit den Geräten, sowie das Verhalten unter Wasser. Sehr wichtig war dabei das Erproben des Druckausgleichs über die Nase, das nicht allen sofort gelang. Über den Druckausgleich passt man den Druck an, der mit zunehmender Wassertiefe das Trommelfell nach innen drückt.

Bald konnte es jetzt aber endlich losgehen. Da unter Wasser eine verbale Kommunikation natürlich unmöglich ist, wurden die Kursteilnehmer noch mit den offiziellen Unterwasserzeichen zur Verständigung vertraut gemacht.

Und dann ging es los. Die Taucher des DUC Stommeln und Tim gaben Hilfe beim Anlegen der Ausrüstung. Eine kurze Einweisung und Überprüfung folgte noch im Wasser und dann tauchten die Schüler mit ihrem Tauchlehrer ab in die klare und vollkommene Stille der Kachelwelt des Hallenbades. Zur Begeisterung aller schien dabei noch die Sonne ins Wasser wodurch die bunten reflektierenden Luftblasen unter Wasser eine geradezu fantastische Wasserwelt erzeugten.

Den beiden Tauchlehrern Heiner Opitz und Gerd Lansen (beide sehr erfahrene Tauchlehrer des DUC) und Herrn Kneis (Vater von Tim) gilt an dieser Stelle ein ganz besonderer Dank, nicht nur weil sie kostenlos ihr Expertenwissen für die Ermöglichung dieses besonderen Erlebnisses zur Verfügung stellten, sondern auch weil es ihnen gelang, allen Kursteilnehmern die Sicherheitsbestimmungen, die einzelnen Techniken und nicht zuletzt das angstfreie Ausprobieren des Tauchens so zu vermitteln, dass sich am Ende alle Schülerinnen und Schüler einig waren, ein „tolles“ und „ganz besonderes Erlebnis“ gehabt zu haben. Einige Schülerinnen und Schüler möchten sogar auch in Zukunft wieder tauchen gehen.

Sowohl Herr Heuser als auch der DUC Stommeln waren sich einig, möglichst auch in Zukunft eine Zusammenarbeit des DUC Stommeln und des Geschwister-Scholl-Gymnasiums im Rahmen des Schulsports aufrechtzuerhalten. Doch auch zu den Trainingszeiten des DUC Stommeln kann jeder, der Interesse am Tauchsport hat, gerne mal „zum schnuppern“ kommen, so die Tauchlehrer am Ende.

Siggi Kneis
Öffentlichkeitsarbeit
DUC Stommeln e.V




Jetzt kann es losgehen...


Eine letzte Anweisung


Der Einstieg ins Becken


Letzter Check


Wir tauchen ab...


Welche Ruhe!

Schülerinnen und Schüler des Sportkurses der Q2 im Jahr 2014 unter Leitung von Herrn Heuser:






Verantwortlich:
Andreas Heuser
Sportlehrer am GSG

zurück...
Seite zuletzt geändert am 15.03.14 20:48 Uhr