|News

15.11.2009:

Rollen, Springen, Schießen - die 8. Pulheimer Sportnacht am GSG



Die 8. Sportnacht
50 Jugendliche aus Pulheim kamen am Freitagabend (13. November) in die Sporthalle. Als die Mädchen und Jungen den Eingang betraten, standen ihnen verschiedene Materialien zur Verfügung – die Entscheidung wer sich wo und wie lange verausgabt, traf jeder für sich. Die Fußballer kickten im hinteren Teil der Halle, wobei sie erstmalig ein kleines Turnier organisierten. In der Mitte versammelten sich Basketballer sowie flugbegeisterte Anhänger des Minitrampolins. Das Gleichgewicht Suchende strömten in das vordere Hallendrittel und manövrierten ihr Waveboard durch einen kleinen Parcours. Ingo Hermbusch, freiberuflicher Diplomsportlehrer aus Glessen, war an diesem Abend zum ersten Mal mit dabei und stellte die Boards zur Verfügung. Kurz nach Mitternacht gingen dann schließlich die Lichter in der Halle wieder aus und die letzten Jugendlichen wurden von ihren Eltern abgeholt.

Die Termine
Die Pulheimer Sportnacht findet jeweils am zweiten Freitag eines Monats statt. Die nächste Sportnacht ist am 11. Dezember.

Das Konzept
Saskia Fries-Neunzig von der Mobilen Jugendarbeit initiierte die erste Sportnacht im Januar 2009. Um das Projekt auf die Beine zu stellen, versammelte sie zunächst verschiedene Akteure um den Runden Tisch. Die Sportnacht wird seitdem in Kooperation mit der Stadt Pulheim, dem PSC sowie der Marion-Dönhoff-Realschule und dem Geschwister-Scholl-Gymnasium organisiert. Ein großes Dankeschön gilt zudem der Badminton-Abteilung des PSC, die alle vier Wochen die Sporthalle frühzeitig verlässt, damit der Abend stattfinden kann. Das Besondere an der Sportnacht ist das schulformübergreifende Konzept: Allen Jugendlichen ab 14 Jahren steht die Halle an diesem Abend kostenfrei zur Verfügung.

Die Kooperationspartner
Die Durchführung der Sportnacht wird durch Erwachsene realisiert, die den Abend aktiv begleiten. Es werden Getränke zum Selbstkostenpreis ausgeschenkt, Materialien zur Verfügung gestellt oder auch mitgespielt. Saskia Fries-Neunziger als Organisatorin sorgt dafür, dass die Kooperationspartner im Wechsel den Abend begleiten.

(do)




Zur Übersicht...

Seite zuletzt geändert am 12.07.18 14:14 Uhr