|Konsequenzen

Drei oder mehr Aufenthalte im Pädagogischen Trainingsraum haben für die Schüler zur Folge, dass ein Gespräch zwischen den Schülern, dem Klassenlehrer, den Eltern und dem Beratungslehrer stattfindet.

Am Geschwister-Scholl-Gymnasium in Pulheim wird das Gespräch von einem Diplompsychologen oder von einer Diplompädagogin geleitet.

Es werden Strategien für eine gemeinsame Erziehungsarbeit entwickelt, in deren Verlauf der Schüler lernt, konstruktiv am Unterricht teilzunehmen.

Unter Umständen werden auch äußere Ursachen für das störende Verhalten deutlich, die vorübergehender Natur sind oder sogar leicht beseitigt werden können.
»zurück zum 3-Regel-Modell
Der Ablauf in der Klasse
Im Pädagogischen Trainingsraum
Die Betreuer
Die Vorteile auf einen Blick
Psychologische Auswertung zur Arbeit des Trainingsraums (PDF, ca. 700 KB)

Kontakt
Fachliche Leitung:
Hannes Loh, Tel. 02238/96544-26
Dorle Mesch, Diplompädagogin, Tel. 02238/96544-44

Trainingsraum-Betreuung, Mitarbeiterkoordination:
Dagmar Schäpers, Tel. 02238/3675

(Schäpers)
Seite zuletzt geändert am 17.01.14 23:20 Uhr